Sonntag, 4. August 2013

Christopher Street Day 2013 Hamburg



 So für alle die es interessiert, wir hatten gestern in Hamburg nochmals bestes Wetter, aber glücklicher Weise war es nicht so heiß wie am Freitag. 
Darum haben wir beschlossen, das wir in die Innenstadt fahren und uns dem Umzug der Schwulen und Lesben anläßlich des Christopher Street Day anzusehen. 
Das waren wir schon mal und das immer so schön und bunt anzusehen, das wir wieder hingefahren sind. Und wie sollte es anders sein, wenn mein Mann fährt, kriegen wir auch noch einen Parkplatz in erster Reihe... 


 Also jetzt folgt eine BilderFlut.....




 Viele fuhren mit geschmückten LKW´s voller lauter Menschen und unter Super Musik durch die Hamburger Innenstadt 
  

  Andere warn da schlechter dran die mussten den Ganzen Weg gehen...


Paradenroute



Der immerhin von der Langen Reihe, über den Spersort und die Mönkebergstraße zur Lombartsbrücke und in den Jungfernstig führte. 



Viele hatten herrliche schrille Kostüme....   
  

Auch aus anderen Ländern waren Besucher , extra für den CDS 2013 nach Hamburg gereist. 





Der Dame muss richtig heiss gewesen sein..... Die Arme...


Hier sogar ein "2 stöckiger LKW " 


Die neuen Klamotten für Gärtner.....






Aber auch wunderschön zurechtgemachten " Damen " waren dabei 






Also ich hätte einen dreifachen Beinbruch mit gebrochen Fussgelenken wenn ich auf solchen Schuhe gehen müsste.....



Noch so ein tolles Kostüm ......


oder auch dies.....





Der schwarz Engel ........


voll in Action.



Und auch Rotkäppchen und der böse Wolf in einer Person waren da....


siehst Du *grins* echt klasse


Zwischendurch mal eine Abkühlung mit der Wasserpistole gefällig? 


Dieses Bild sagt mir " Liebe kennt kein Alter"




 Darf es noch bunter sein ????





 WOW..... was anderes fällt mir dazu nicht ein.





Der König war auch da....



Schwarz ist das neue bunt.....













 Spass bis zum Abwinken....



Und diese Damen und Herren haben großartiges geleistet, denn nach dem Umzug, kam erst ein Polizei und ein Krankenwagen und dann geschätzte 10 -15 Müllwagen  incl Straßenfeger. Wie die Ameisen kamen sie aus den Autos gehüpft und bewaffnet mit Müllsacken und Besen und so eine Art Laubsauger beseitigten sie alle Anzeichen sodas die die Mönkebergstraße innerhalb von wenigen Minuten wieder so aussah als sei nicht geschehen. 
HUT AB !