Mittwoch, 5. Juni 2013

über 60 x Hamburg für lau

Jetzt in Zeiten wo alles teurer wird, gibt es in  Hamburg trotzdem die Möglichkeit vieles zu unternehmen, ohne das man was dafür bezahlen muss. 




1. Absolut kostenlos und mit den jeweiligen Künstlern sind die Ausstellungen im Gängeviertel, mit einer super Kulisse in alten Fabrikräumen.


2. Ebenfalls kostenlos (außer Sonntags) könnt Ihr auf dem Feuerschiff Hamburg einen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des Schiffes erhalten. Inzwischen ist das Schiff zu einem Café, Pub und Restaurant umfunktioniert.                                                            Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 12.00 - 22.00 Uhr. Sonntag 12.00 - 21.00 Uhr. Es liegt im City Sporthafen (Vorsetzen 0).


3. Der Rüschpark in Finkenwerder hat sogar einen eigenen Fähranleger. Von der roten Aussichtsplattform lassen sich die vorbeiziehenden Schiffe beobachten. Anfahrt mit der HADAG-Fähre 64.

4. Jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr laden Ärzte aus den Asklepios-Kliniken zur „Hanseatischen Nachtvorlesung“ und erklären Interessierten ihr Fachgebiet. Es können anschließend auch Fragen gestellt werden. Eintritt: frei. Anmeldung unter Tel. 1818826633 oder online 

5. Im Zoologischen Museum werden auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche rund zehn Millionen Tierpräperate von 90.000 verschiedenen Tierarten ausgestellt. Der Eintritt für die Schausammlung ist kostenlos. Montags und an Feiertagen ist das Museum geschlosse

6. Auf die Ohren gibt es im  Jazzclub Birdland . Dort findet in der Regel jeden ersten Mittwoch im Monat die Birdland Vocal Session und am Donnerstag die Bridland Jam Session statt. Eintritt: frei. Gärtnerstraße 122.

7. Von Mai bis September wird jeden 1. und 3. Sonntag um 11 Uhr eine geführte Radtour durch die HafenCity angeboten. Treffpunkt ist das Foyer des InfoCenters im Kesselhaus (Am Sandtorkai 30). Ein eigenes Fahrrad muss mitgebracht werden.

8. Eine leuchtend blaue Pyramide, Palmen und Wüstenblumen sind das Highlight beim Besuch des Botanischen Gartens in Klein Flottbek. Der Eintritt ist frei, sonntags gibt es kostenlose Führungen. Adresse: Ohnhorststraße 18

9. Im Umsonstladen Altona kann man alte, aber funktionsfähige Dinge abgeben und andere mitnehmen. Limit: Alles was ein Mensch tragen kann. Adresse: Stresemannstr. 150, Öffnungszeiten: Di. 18.30 - 20.30 Uhr, Mi. 18 Uhr - 20 Uhr, Fr. 10.30 Uhr - 16 Uhr, Sa. 10 Uhr - 12:30 Uhr.

10. Ein Riesensandkasten sind die  Boberger Dünen und dazu noch ein Paradies für Jogger, Radfahrer und Kinder. Toll ist auch die Segelflieger beim Starten und Landen zu beobachten Anfahrt: Mit dem Bus 221 bis Boberger Furt. 

11.  Eine Büchertauschbörse findet im Alsterstern immer Dienstags - Donnerstags von 10 30 - 12: 30 statt. 
 Außerdem  findet normalerweise jeden Mittwoch um 22:30 Uhr der "Literatur-Quickie" mit 17-minütigen Kurzlesungen statt. Eintritt: frei. Adresse Sternstraße 2.
12. Noch mehr Bücher: Jeden dritten Mittwoch im Monat ab 21 Uhr heißt es "Tresenlesen". Ein literarischer Abend in der 3-Zimmerwohnung Gatzenberg. Eintritt: frei. Adresse: Talstraße 22.

13. Kammermusik in der Mittagspause? Auch das geht in Hamburg und zwar  musizieren Profis  einmal im Monat in den Börsenarkaden. Die Lunchkonzerte sind immer donnerstags um 12:30 Uhr und dauern 30 Minuten. Der Eintritt ist in der Regel frei. Anschrift: Adolphsplatz 1. Termininfos unter www.kammerkunst.de

14. Bekannt, aber reizvoll: Die Wasserspiele in den Wallanlagen (Planten un Blomen) begeistern Jung und Alt. Bis zum 30. September finden die Wasserspiele jeweils um 14, 16 und 18 Uhr statt. An Sonn- und Feiertagen gibt es bei den 14 Uhr-Spielen Musik dazu. Eintritt: frei. Adresse: Dammtordamm/Gorch-Fock-Wall.

15. Italien in Hamburg und zwar im Römische Garten am Falkensteiner Ufer . Dieser ist  inspiriert von den Parkanlagen toskanischer Villen. Anfahrt: Bus 48 bis Falkentaler Weg.

16. Auch Krimifans kommen in Hamburg umsonst auf ihre Kosten, denn in der  Studentenkneipe Pony Club (Allende Platz 1) können sich Tatortfans kostenlos die neueste Tatortfolge ansehen.

17. Der Alte Elbtunnel, der Wasserturm in Wilhelmsburg und viele Elbbrücken - das alles seht Ihr auf der Radtour die die  Hamburg Port Authority entwickelt hat. Der Plan kann unter www.hamburg-port-authority.de/hafenerlebnisroute heruntergeladen werden.

18. Ein Waldspaziergang mitten in der Stadt- Das geht nicht? Doch in Hamburg schon, denn der bis zu 200 Jahre alte Baumbestand im Niendorfer Gehege lädt zu kostenlosen Besuchen und Spaziergängen ein. U2 bis Niendorf Markt.

19. Gratis  die Halfpipe bezwingen . Auch das ist in Hamburg möglich. Möglich macht das , das Hamburg I-Punkt Skateland wo kleine Skater und BMX Fahrer  bis 20 Uhr freien Eintritt haben. Geöffnet ab 15 Uhr, Spaldingstraße 133. Info:  www.i-punktskateland.de

20. Gratis zur Umwelttour: Wie und warum ist Hamburg zur Umwelthauptstadt geworden? Antworten gibt es bei der „Hauptstadttour – Hamburg für Umweltentdecker“. Bei dem Rundgang werden neun Stationen abgegangen. Treffpunkt für die Gratis-Tour ist jeden Sonnabend um 15 Uhr am Info-Pavillon am Hauptbahnhof (Ausgang Wandelhalle/Spitalerstraße)

21. Auch die Uni kann man in Hamburg kostenlos besuchen und zwar bei allgemeinen beim Allgemeinen Vorlesungswesen der Universität Hamburg , denn da darf jeder kostenlos die Vorträge besuchen. Die Themen reichen von Geschichte, Naturwissenschaften  über Aktuelles. Infos:  www.aww.uni-hamburg.de

22. Am Weltastratag kann man gratis ein Rockkonzert besuchen . An den Landungsbrücken (27. Juli) von 8 -17 uhr und beim Ducksteinfestival von 28. juni - 7 juli auf der Fleetinsel Admiralitätsstr. 77

23. Das Wildgehege Klövensteen am Sandmoorweg in Hamburg Rissen kostet keinen Eintritt. Spannende Tiere aus der Region sind dort zu sehen, zum Beispiel Wildschweine und Damwild.

24. Sogar kostenloses Sightseeing ist dank des HVV in Hamburg möglich. Dazu fahrt Ihr mit der der U3 ( schönste U Bahn Linie der Welt ) und ladet Euch vorher beim HVV auf der Website eine MP3 Datei herunter, die die Sehenwürdigkeiten erklärt. 
Hier gibt es was auf die Ohren
25. Kostenlos ist auch Geocaching also die digitale Schnitzeljagd. Mit Internetzugang und  GPS fähigem Handy kann man in Hamburg ( und ganz Deutschland )  spannende und ungewöhnliche Plätze kennenlernen. Info´s auf  www.geocaching.de

26. Im Bonsche Laden in Hamburg Ottensen kann zwar nicht umsonst Bonbons bekommen, aber man kann bei der Herstellung der Süssigkeiten zu sehen.  

27. Kostenlos ist auch der Besuch vom Sommerbad Altengamme . Dieser See ist mit Badeaufsicht, Kiosk, Nichtschwimmerbereich, Spielplatz und Tischtennis 

28. Wie sieht es aus mit kostenlosem klettern ? Der Verein Kilimanschanzo eV bietet jeden Sonntag ein offenes klettern   15-17.30 Uhr in derSchanzenstraße 69

29. Gleiches bietet das  Stadtteilkulturzentrum Haus Drei in Altona . Es lädt Samstags von 15-18 Uhr  im August Lütgenspark in Altona zum klettern ein. 

30. Kostenlos ist auch ein Besuch des Trimm dich Parcour an der Alster ( Krugkoppelbrücke Harvestehude

31. Inline Skaten Die Rollschuhbahn auf den Großen Wallanlagen in Planten und Blomen ist täglcih von 9 -- 21 Uhr geöffnet. 

32. Salsa tanzen in der Galeria del Latino am jedem Donnerstag ab 21:30 Uhr in der Großen Freiheit 36

33. Swing tanzen lernen und tanzen im Arisha. Unterricht 19 und 20 Uhr, in der Barmbeker Str 62. 

34. Der Wildpark Klövensteen ist auch kostenlos. Dort sieht man Frettchen, Uhu´s oderRotwild und kann die Tiere auch füttern. Dort findet Ihr auch Schnaakenmoor, Waldschule und Waldspielplatz . Die Anfahrt geht am einfachsten mit der S1 bis Rissen

35. Auch der Besuch der Tropenhäuser in Planten und Blomen ist werktags von 9 - 17 Uhr kostenlos. 

36. Oder wie wäre es mit dem Besuch des kostenlosen Dahliengarten von Juli bis Ende Oktober.Er befindet sich Ecke Luruper Chaussee / Stadionsstraße.

37. Traumhaften, kostenlosen Ausblick über den Containerhafen habt ihr am Altonaer Balkon Palmaille und dem Elbhang.

38. Park Fiction  ist ein Park mit Ausblick auf die Elbe und den Hafen gegenüber von DOCK 10 zwischen künstlichen Stahlpalmen und Grasanlagen. Fischmarkt 19 in St Pauli 

39. Oder ihr lasst Euch die Sonne auf dem Buckel scheinen am Elbstrand. Natürlich kann man dort auch grillen oder den Findling " Alter Schwede " besteigen  

40. Der Jenischpark ist ein  englisches Landschaftsgarten Museum zur Wohnkultur vergangener Jahrhunderte Baron Vogt Straße / Elbchaussee.

41. Auch der Besuch des Hirschpark ist kostenlos. Der Hirschpark ist ein  Landschaftspark mit Wiesenflächen, Baumgruppen und Aussichtsplatz mit Blick auf die Elbe. Hier kann man prima Hirsche und anderes Wild beobachten. Am Hirschpark 10.

42. In der Wohlersallee 1 findet Ihr den Wohlerspark . Der ist perfekt zum Joggen , schlendern , sonnen oder grillen . Ab und an gibt es Konzerte auf der Freilichtbühne.  

43. Auf den Ohlsdorfer Friedhof  gehen ist auch kostenlos. Hier beobachtet Ihr Natur mal anders in Hamburgs größter Grünanlage. Empfehlenswert ist hier die Rhododendronblüte Anfang Juni

44. Eine Besichtigung bei Desy ist für alle interessant die schon immer was über Teilchenbeschleuniger oder die Tiefen desUniversums wissen wollten. Allgemeine Besichtigung jeden 1. Samstag im Monat 10 Uhr in der Notkestr. 85

45.  Kostenlos ist auch der Besuch des Zoologischen Museum . Dort seht Ihr Präperate von Tieren und Pflanzen. geöffnet von Dienstag - sonntags 10 - 17 uhr am Martin Luther King Platz 3

46. Auch das geologisch paläontologisches Museum mit Fossilen Tieren, Bernsteinen und Dokumentation der Erdentwicklung freut sich über Euren Besuch immer werktags von 9 -18 uhr an der Bundesstraße 55

47. Eine weitere Möglichkeit wäre das Loki Schmidt Haus als Museum für Nutzpflanzen mitten im Botanischen Garten in den Ohnhorststr. 18

48. Ihr wolltet schon immer kreativ Schreiben lernen? Das könnt Ihr jetzt sogar kostenlos  jeden Dienstag um 19 Uhr im Alles wird schön Kulturzentrum von Redakteurin Kerstin Brockmann lernen. Das Kulturzentrum befindet sich in der Friedrich Naumannstr. 27-32 in Heimfeld 

49. Der Kost Nix Laden hat Spielzeug , Bücher, Eletrogeräte ,  Haushaltswaren ,Werkzeuge oder Tonträger  im Angebor. Einfach hinfahren, abgeben oder abholen in der Billstedter Hauptstr. 90

50. Am Valentinkam 38 a gibt es den Umsonst Kiosk 


51 Eine Vocal Session findet jeden ersten Mittwoch im Monat im Jazzclub Birdland statt. Hier heißt es gemeinsam singen oder nur zuhören. 21 Uhr in der  Gärtnerstr. 122 
An jedem ersten Donnerstag findet dort auch die Jamm Session für Jazz Liebhaber statt.

51 EIne Foolsession gibt es jeden ersten Donnerstag im Bürgerhaus Barmbek ab 20 uhr in der Lorichstr.

52. Wer jetzt noch nicht genug hat von der Musik geht zum Musiker Ttreffpunkt mit einer offenen Bühne für alle Musiker ist immer Dienstags im BaRRock ab 20 Uhr am Überseering 5-7

53. VOm 31.05.2013. 16.06.2013 findet in Altona die altonale 2013 statt. Die Altonale ist ein Kulturfestival mit Musik, Kunst, Theater und Filmen.  

54. Eine Führung durch die St. Petri Kirche gibt es jeden ersten Sonntag im Monat um 11 30 uhr bei der Petrikirche 2

55. Ein lohnender und dazu immernoch kostenloser Besuch der KZ Gedenkstätte Neuengamme. Hier erwartet Euch verschiedene Ausstellungen , Begegnungen und ein Studienzentrum , Adresse Jean Doldier Weg 75

56. Der Museumshafen Övelgönne mit seinen Museumsschiffen bietet an die Schiffe jederzeit vom Anleger aus zu besichtigen. Das Feuerschiff Elbe 1 ist Mittwochs von 12-17 Uhr und Samstags zwischen 14 und 17 für Besichtigungen geöffnet.

57. Weiter gehts im Kulturhaus 73 . Hier gibt jeden  Montag : der geheime Filmclub mit vergessenen besonderen oder selten  gezeigten Filmen , 20 Uhr, Schultebrlatt 73

58. Vom 23.8 - 2.9 gibt es  jeden abend um 21:30 wieder das Freiluftkino auf dem Rathausmarkt 

59. KInder können kostenlos töpfern und zwar  montags - freitags von 12 -18 Uhr in der Fabrik, Barnerstr. 36

60. Im Kinderatelier des Kulturzentrum gibt es jeden Mittwoch einen offenen  Bereich mit  malen, freieem Gestalten von 15 -17 Uhr am Friedrich Naumann Str 27 -32

61. In der Kinderbibilothek am Hühnerposten 1 gibt es jeden Donnerstag von  16.-16:45 ein Vorlesen für die Kinder

62. Last but not least ist der Besuch vom Bauspielplatz (Outdoorspielplatz und Tiergehege) kostenlose. Geöffnet  Montag - Freitag , Tweeltenmoor 11