Samstag, 6. April 2013

Rezept Zitronen Jogurt Gugelhupf , Becherkuchen



Gestern, Oder war es schon vorgestern hatten wir einen super leckeren  und total saftigen Kuchen. Es war ein Zitronen Jogurt Kuchen und das Rezept hatte ich aus einer Zeitschrift. 
Dadurch das es ein Becherkuchen ist, war es auch noch total leicht und flott fertig. 
Da ich keine Gugelhupfform besitzt, sondern nur eine für Napfkuchen und eine runde für Marmorkuchen, habe ich kurzerhand den Teig je zur Hälfte in 2 Napfkuchenformen eingefüllt. Das passte prima. 



Ich fang mal an:
Zitronen Jogurt Gugelhupf
 Zutaten : 
1, 5 Becher a 150 g Vollmilch Joghurt
5 Eier
Saft und Schale von 2 Zitronen
1 Päckchen Vanillin Zucker 
3 Becher Öl
6 Becher Mehl 
1,5 Päckchen Backpulver 
150 g Puderzucker 

Zubereitung : 

Joghurt in eine Schüssel geben und den 1 Becher auswaschen. Eier , Zitronensaft ( bis auf 2 Eßlöffel, Zucker Vanillinzucker und Öl mit dem Joghurt verrühren. 
Mehl und Backpulver unterrühren. 
Jetzt den Teig in eine gefettete Gugelhupfform  ( 2, 5 L Inhalt ) füllen und verstreichen. 

Im heißem Ofen auf 150 Grad Umluft  für ungefähr 75 min Backen. 
Nach dem Backen noch 10 in der Form ruhen lassen und dann umstürzen und herausnehmen. 

In der Zwischenzeit Puderzucker und die 2 EL Zitronensaft anrühren und den Kuchen damit bestreichen. Evtl noch mit Zitronenschale verzieren

Guten Appetit.