Dienstag, 2. April 2013

Pfingsten 2013 in Hamburg

Kaum ist Ostern vorbei steht schon bald Pfingsten auf dem Kalender. Damit man die Tage gut planen kann habe ich mal einige Anregungen zusammengefasst, was man an Pfingsten unternehmen kann in und um Hamburg 



Als erstes gibt es erstmal allgemeine Ideen, die nichts mit speziellen Orten und Zeiten zu tun haben. 

1. So kann man zB wenn das Wetter Pfingsten, besser ist als Ostern, ein Picknick  machen. Im Normalfall ist das Gras dann schon aufgewärmt und dann macht ein Treffen romantisch zu Zweit, mit der ganzen Familie oder mit einem Haufen Freunden doppelt Spaß.


Schöne Orte zum Piknicken sind der Oortkathen See, der Stadtpark, an der Alster sind klassische Ziele. Aber auch auf dem sogenannten Altonaer Balkon mach das echt Spaß.  Dieser liegt einige hundert Meter südlich vom Altonaer Rathauses und bietet einen guten Blick auf die Elbe und den Hafen. Dort gibt es für die Kiddies auch einen Spielplatz. Oder es geht ab an den Elbstrand bei der Strandperle. Hier hat man einen schönen Blick auf den Containerhafen. Weitere Möglichkeiten bietet der Hammer Park sowie Planten und Blomen . Der Hammer Park ist im Gegensatz zum Stadtpark schön leer und man prima die Ruhe genießen. Hier gibt es zusätzlich noch einen Spielplatz, Ein Plantschbecken und eine Minigolfbahn. In Planten und Blomen lockt neben dem Picknick noch ein Besuch des botanischen Gartens der des japanischen Gartens. Es gibt einen Spielplatz und es gibt ein Eis.

2.Die nächste Möglichkeit schöne Pfingstage zu verbringen bietet sich in den zahlreichen Hamburger Beachclubs. Wenn man im weißen Sand liegt mit einem Coktail in der Hand und schöner Musik im Hintergrund, fühlt man sich gleich , als hätte man einen Kurzurlaub hinter sich. Wenn dann noch Sonnenschein ist, denkt man glatt dieser Kurzurlaub ist in der Karibik. 
Hier seien Mal die Hamburger Beachclubs genannt: 

Sky & Sand (Parkdeck Hamburger Meile), täglich ab 12:00 Uhr geöffnet

Hamburg del Mar (St. Pauli, Parkdeck Landungsbrücken)   täglich ab 12:00 Uhr bis  spät abends geöffnet 

Lago Bay (Neustadt) Täglich ab 12:00 Uhr

SummerCity (Platz am Gänsemarkt27.07.2012 bis 11.08.2012 täglich 10:00-23:00 Uhr

Hamburg City Beach Club  (St. Pauli, Parkdeck Landungsbrücken)  Täglich ab 11:00 Uhr bis spätestens 1:00 Uhr

Central Park (Max Brauer Allee 277) Mo-Do 10:00-23:00 Uhr, Fr/Sa 10:00-24:00 Uhr, so 10:00 bis 23.00 Uhr

Strand Pauli  (St. Pauli, Hafenstraße 89)  Mo-Do 12:00-23:00 Uhr, Fr, Sa 12:00-24:00 Uhr, So 10:00-23:00 Uhr

Strandperle (Othmarschen, Övelgönner Elbstrand) April bis Oktober: Täglich 11:00-23:00 Uhr, November bis April: Sa. und So, sowie bei gutem Wetter.

28° Strandbad Wedel (Wedel, Hakendamm 2 Bei gutem Wetter täglich ab 12:00 Uhr

Veritas Beach (Harburg, Veritaskai) Mo-Sa ab 11:30 Uhr, So. ab 11:00 Uhr

Beachclub Schleusenperle (Bergedorf, Schleusengraben) Mo-Do 16:00 - 23:00 Uhr ; Fr 16:00 bis 24:00 Uhr; Sa 12:00 - 24:00 Uhr; So 12:00 bis 23:00 Uhr

Schumachers Biergarten (Winterhude) Bei gutem Wetter täglich ab 13:00 Uhr, Sonntags schon ab 12:00 Uhr

GEORGIA Beachclub-Lounge im Alsterpavillon (Neustadt, Jungfernstieg 54) Mo-Do, 8:00 - 1:00 Uhr, Fr, Sa, 8:00 - 3:00 Uhr,  So 9:00 - 1:00 Uhr

PianoBeach IndoChine (Ottensen, Neumühlen 11) Mo-Fr 15:00 Uhr - open End, Sa/So 12:00 Uhr - open End 

3. Oder man geht zünpftig in einen Biergarten . Biergarten ? Hallo??? Sprechen wir auf einmal von München ?????? Das natürlich nicht, aber Biergärten gibt es auch hier. Hier geht es rustikal zu  und man kann sich zu seinem kühlen Blonden auch auch noch eine Bratwurst oder nen Schweinebraten bestellen. 


Landhaus Walter (Winterhude) Biergarten: Mo-Fr 16:00 Uhr - open end, Sa 14:00 Uhr - open end, So 12:00-open end
Schumachers Biergarten (Winterhude) Bei gutem Wetter täglich ab 11:00 Uhr
Eulenkrug (Volksdorf) Mo-Sa 17:00-22:00 Uhr (in den Sommermonaten ab 16:00 Uhr), So 12:00-21:00 Uhr, Ruhetag: Di
Bahrenfelder Forsthaus (Bahrenfeld) Mi-Sa ab 12:00 Uhr, So ab 11:00 Uhr, von Juni bis Sept. Ruhetag am Mo und Di
Centralpark (Sternschanze) Täglich ab 10:00 Uhr, Mo-Do, So bis 23:00 Uhr, Fr/Sa bis 24:00 Uhr 
Zur Alten Mühle (Eppendorf) täglich ab 12:00 Uhr, Sa ab 14:00 Uhr
Schach-Café (Barmbek-Nord) So-Do 08:00-02:00 Uhr, Fr/Sa 08:00-04:00 Uhr
Zum Anleger (Wilhelmsburg) Mo-Sa ab 11:30 Uhr, So ab 10:00 Uhr
Lago Bay Terrazza (Neustadt) So-Do 12:00-23:00 Uhr, Fr/Sa 12:00-24:00 Uhr

4. " Pack die Badehose ein, nimm Dein kleines Schwesterlein und dann nicht wie raus zum ....... Freibad *grins* Entschuldigt meine Gesangseinlage. Zu Pfingsten sind die meisten Hamburger Freibäder bereits geöffnet und bieten Badespaß für alle. 

Freibad Aschberg, Rückersweg, 20537 Hamburg


Freibad Marienhöhe, Luzerneweg 1-3, 22589 Hamburg


Freibad Neugraben, Neuwiedenthaler Str. 1 , 21147 Hamburg


Freibad Osdorfer Born, Am Osdorfer Born, 22549 Hamburg


Freibad Rahlstedt, Wiesenredder 85, 22149 Hamburg


Hallen- und Freibad Finkenwerder, Finksweg 82, 21129 Hamburg


Bad Billstedt, Archenholzstr. 50 a, 22117 Hamburg
5. Oder Ihr fahrt an einen der zahlreichen Badeseen in der Stadt. Hier ist ein erfrischendes Bad in der Jahreszeit garantiert *grins* Die Wasserqualität sowie die Lage der der einzelnen Seen können dann ab April / Mai hier überprüft werden : Wasserqualität 

6. Wie wäre es mit einem gemütlichen Paddelausflug auf der Alster oder auch der Dove/ Gose Elbe? Bei der Alter sind viele Kanäle , romatische Parks und dunkle Häuser Ecken die mich prima vom Wasser aus erkunden kann. An einigen Anlegestellen gibt es es was zu Essen oder trinken. Man kann sich natürlich aber auch sein eigenes Essen und trinken mitbrigen. Auf dem Hauptstrom der Elbe darf man natürlich nicht paddeln, aber hier gibt es die beiden eitenarme, die durch die Vier- und Marschlande führen und landschaftlich einfach schön sind. 

Bootsvermietungen

  1. Bobby Reich (Außenalster), Fernsicht 2, Telefon 040/48 78 24
    Bootsvermietung und Segelschule PIEPER (Außenalster), An der Alster/Atlanticsteg, Telefon 040/24 75 78
  2. Alfred Seebeck (Außenalster), An der Alster 67a, Telefon 040/223766
    Bootsverleih Stute (Außenalster), Schöne Aussicht 20a, Telefon 040/22 69 86 57
  3. Bodo's Bootssteg (Außenalster), Harvestehuder Weg 16, Telefon 040/44 06 54 
  4. Bootshaus Marienhof (Alster / Alster-Kanal), Marienhof 4 (Poppenbüttler Schleuse),
  5. Bootshaus Silwar (Alster / Alster-Kanal), Eppendorfer Landstraße 148b, Telefon 040/47 62 07
  6. Gadermann Kajaks (Alster / Alster-Kanal), Hummelsbütteler Steindamm 70, 22851 Norderstedt, Telefon 040/52 98 30-06
  7. G. Wüstenberg (Alster / Alster-Kanal) Deelbögenkamp 3, Telefon 040/51 77 01
  8. Gondoliera Ina Mierig (Alster / Alster-Kanal) Am Bootshaus Barmeier, Eppendorfer Landstraße 180, Telefon: 0 40/490 09 34
  9. Bootsvermietung am Stadtparksee (Goldbek-Kanal) Südring 5a,Telefon 040/27 34 16
  10. Kubi's Bootshaus (Goldbek-Kanal), Poßmoorweg 46e, Telefon 040/2 79 67 41
  11. Café Sommerterrassen (Goldbek-Kanal), Südring 44, Telefon 040/2 70 62 74 
  12. Bootsverleih Wielengowski (Isebek-Kanal), Isekai 13, Telefon 040/47 34 61
  13. Goldfisch Bootsverleih (Isebek-Kanal) Isekai 1,  Telefon 040/4135 75 75
  14. Bootsvermiet. Dornheim (Osterbek-Kanal), Kaemmererufer 25, Telefon 040/2 79 41 84
  15. Bootshaus Bergedorf (Bergedorf), Schillerufer 41, Telefon 040/6 4 440 07
  16. Duba Elektro (Bergedorf), Curslacker Brückendamm 13, Telefon 040/7 23 34 35                                              Kanu-Hafen Bergedorf (Bergedorf) Curslacker Deich 375, Telefon 040/35 70 17 80                                     Paddel-Meier (Bergedorf), Heinrich-Osterath-Straße 256, Telefon 040/7 37 22 7
7. Eine Seefahrt die ist lustig...... Eine Hafenrundfahrt aber auch. Der Hamburger Hafen ist einer der größten Europa´s und ich finde er ist der schönste Hafen der Welt. Toll ist auch eine Fahrt durch die Speicherstadt und die Fleete dort. Oder man fährt bis zu den Containerhäfen und ieht diese riesen " Pötte" die dort entladen werden. Stundenlang könnte ich da zu sehen. 
Für die normalen Hafenrundfahrten gibt es an den Landungsbrücken zahlreiche Schiffe, die auch eine Hafenrundfahrt anbieten. Ich persönlich würde immer wieder  mit Glitscher fahren. Hier könnt ihr mal schauen: 
Glitscher

8. Oder man Lädt zum Grillen ein oder lässt sich einladen. Egal ob nun zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden grillen macht immer Spaß. Wer keinen eigenen Garten hat kann trotzdem in Hamburg an vielen Stellen grillen. Grillen darf man in Hamburg : 


  1. Stadtpark: Es gibt vier offizielle Grillstellen mit Sitzgelegenheiten.
    Strandperle: der Szene-Imbiss "Strandperle" an der Elbe ist der Treffpunkt schlechthin.Getränke können vor Ort gekauft werden, das Grillgut muss selbst mitgebracht werden. Der Blick auf Hafen und Elbe ist natürlich kostenlos.
  2. Falkensteiner Ufer:  Hier kann man mit Elbblick und vor der immer wieder beeindruckenden Kulisse vorbeiziehender Containerschiffe grillen. 
  3. Yachthafen Wedel: Im Park am Yachthafen in Wedel gibt es  zwei gemauerte Grills, einen Fußballplatz und Tischtennisplatten. 
  4. Alsterwiesen: Rund um die Außenalster gibt es mehrere Wiesen, die zum Grillen einladen. Der Blick auf die Alster ist überall herrlich.
    Kuhle Rissen: Es gibt zahlreiche gemauerte Grills, Tische und Bänke stehen ebenfalls zur Verfügung. Kinder können sich auf dem großen Spielplatz austoben. Auch Toiletten sind vorhanden.
  5. Altonaer Volkspark: Es gibt mehrere ausgewiesene Grillstellen 
  6. Öjendorfer Park: Es gibt mehrere Grillstellen ,eine Feuerstelle und einen See. Kinder werden sich über den Abenteuerspielplatz freuen.
  7. Rotenhäuser Wettern: Hier gibt es  zwei Grillstellen, einen Spielplatz sowie  ein Beachvolleyballfeld
  8. Grünes Zentrum Lohbrügge: Ein Grillplatz im Park mit Blick auf den Parksee incl  Kinderspielplatz
  9. Meyers Park Ein familienfreundlicher Grillplatz mit Spielgeräten.  Mehrere Sitzgelegegenheiten sind vorhanden.
  10. Haynspark: Die ausgewiesenen Grillplätze befinden sich direkt am Ufer der Alster und im Schatten der Bäume.
  11. Niendorfer Gehege: Das Gehege hat mehrere Grillplätze mit Sitzgelegenheiten und öffentliche Toiletten.
    Langenbeker Weg: Mehrere Grillstellen, eine Schutzhütte und einen Bolzplatz gibt es hier.
  12. Michelwiese: Auf der  Michelwiese stehen mehrere Grillstationen für kleines Geld zur Verfügung. Der Blick auf das Hamburger Wahrzeichen St. Michaelis ist dafür gratis.
9. Fahrradtouren kann man in Hamburg ganz klar auch machen . Ich habe darüber schon in meinem Osterpost berichtet, aber da hat uns ja das Wetter eher einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es hat zwar die Sonne geschienen, aber mir war es echt zu kalt zum Fahrradfahren. Aber ich habe Hoffnung das es Ofingsten besser wird . Wer eine Radtour machen will an Pfingsten, der guckt hier nach: Ausflüge über Ostern incl Radtouren.
10. Ich bin reif, reif , reif, reif für die Insel...... ( ich glaub ich habe heute meinen musikalischen ) Man kann natürlich auch raus aus Hamburg und das lange Wochenende als Kurzurlaub im Umland verbringen. Echt schön finde ich die Ostseeküste und Nordseeküste und da entweder in St. Peter Ording, Büsum, Timmendorfer Strand, Scharbeutz. Oder man fahrt mal nach Meck Pom das wirklich schöne Ecken hat wie auf Usedom, Rügen, Kühlungsborn, Warnemünde, an die Müritz nach Waren oder auf den Darss.
Fortsetzung folgt.