Samstag, 20. April 2013

Die zehn überflüssigsten Versicherungen

Jorma Bork  / pixelio.de


Egal ob Auto, Hochzeit, Handy.... für fast alles haben wir in Deutschland Versicherungen. Viele sollte man unbedingt haben aber es gibt noch mehr die man nicht braucht. Der Bund der Versicherten stellte jetzt eine Rangliste der zehn überflüssigsten Versicherungen zusammen .



1. Sterbegeldversicherung

Es ist sicher nett gedacht gewesen, wenn unsere Verwandten sich darüber sorgen, ob wir an ihrem Ende auch die Beerdigung bezahlen könne. Aber eine Sterbegeldversicherung ist da meist der falsche Weg, denn zum einen sichert sie meist nur einen Teil der Kosten ab und zum anderen bekommen die Verwandten meistens weniger ausgezahlt, als vorher eingezahlt wurde. Von daher ist es geschickter sein Geld für die eigene Beerdigung im Sparstrumpf oder auf dem Sparkonto zu sparen.  


2. InsassenunfallversicherungEine Insassen Unfallversicherung hört sich erstmal gut an, ist aber ebenfalls unnötig. Denn jeder Autobesitzer ist verpflichtet eine Kfz Haftpflicht abzuschießen und die tritt auch für Verletzungen der Mitfahrer ein. Selbst dann, wenn der Unfall von uns selbst verschuldet ist. Von daher UNNÖTIG!

3. Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr

Ein beliebtes Lokangebot vieler Versicherer ist die Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr. Wer bietet schon den vollen Versicherungsschutz mit Geld-zurück-Garantie?  Den Beitrag , den man später zurückbekommt, zahlt man vorher immer zusätzlich ein und  außerdem sind auch die Versicherungsleistungen meist ungenügend. 

4. Versicherung gegen häusliche Notfälle

Jeder stand vermutlich schonmal vor seiner Tür und hatte keinen Haustürschlüssel dabei. Oder die Heizung streikt. In diesen Fällen ruft man den Notdienst an. 
Genau hier springt dann die Versicherung ein. Aber wieder nicht in vollem Umfang. 
Also ist auch diese Versicherung unbrauchbar, den die Kosten für den Notdienst sind selten existent bedrohend. Und wer die Augen aufmacht findet auch so manches Mal in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis Hilfe, die auf sicher viel günstiger ist.  

5.  Hochzeitsrücktrittskostenversicherung
Also davon habe ich ja nun wirklich noch nie gehört. Was es nicht alles gibt. Die Versicherung bezahlt die Kosten einer abgesagten Hochzeit. Aber nicht wenn Eines des Brautpaares nun doch nicht mehr heiraten will, sondern nur wenn gerade das Haus abgebrannt ist oder einer der Eheleute schwer krank ist und zu diesem Zeitpunkt nicht heiraten kann.

6.  Handyversicherung
Heutzutage hat jeder ein Handy. Schon die Kleinsten tragen ihr Handy in der Tasche, denn nur so können sie Ihre Eltern immer erreichen. Da geht dann natürlich auch das eine oder andere Handy kaputt und muss ersetzt werden. Aber diese Art Versicherung macht trotzdem wenig Sinn, denn sie zahlt nicht den Neuwert, sondern den Zeitwert des Handy´s und der schwindet bei einigen Geräten rapide. Vo daher  Hände weg von diesem Vertrag und lieber bei Ebay nach einem neuen Handy gucken .  

7. Reisegepäckversicherung
Eine tolle Sache, eigentlich , Denn wie leicht kommt auf dem Flughafen mal was weg. Aber..... um in den Genuss einer Erstattung der Versicherung zu kommen, müsste man den Koffer drei um sich rum binden und dann noch abschließen......
Sonst unterstellt die Versicherung gerne grob fahrlässiges Verhalten. In dem Fall würden sie bestenfalls anteilig bezahlen oder eben garnicht.   

8. Krankenhaustagegeldversicherung
Toll ist das schon wenn zusätzliche Kosten für einen Krankenhausaufenthalt abgesichert sind und einem keine zusätzlichen Ausgaben entstehen. Die Versicherung zahlt für jeden Tag den man im Krankenhaus verbringt einen festen Betrag für zusätzliches Obst oder Fernsehen und Internet. Allerdings macht es aus Expertensicht mehr Sinn etwas Geld auf ein Tagesgeldkonto anzusparen.  

9. BrillenversicherungBrillenträger sind auf Ihrer Brillen angewisen. Geht die kaputt muss so ssschnell wie möglich eine Neue Brille her. Un das kann teuer werden. Darum bieten viele Optiker diese Versicherungen an. ABER die Brillen werden häufig nicht voll ersetzt und man muss einen Selbstanteil bezahlen. 
Also das Geld für die Versicherung lieber auf dem Konto sparen und dann nehmen wenn die Brille kaputt ist.  

10. Glasbruchversicherung
Glasbruchversicherungen sind wirklich überflüssig. Denn es wird niemanden in den Ruin treiben eine neue Scheibe zu ersetzen. Die Beiträge sind im Vergleich zur Leistung einfach zu teuer. Sinn macht sie eventuell nur wenn man einen Wintergarten sein Eigenen nennt oder man mehrere bodentiefe Fenster hat.