Montag, 25. März 2013

Spiele für eine lange Autofahrt. incl kostenlosem Download.

Die Urlaubszeit beginnt und wenn man mit dem Auto in die Ferien fahren will und Kinder dabei hat, kann eine Fahrt ganz schön lang werden 
Den ich kann mir nicht vorstellen, das es ein Elternpaar gibt die nicht die Frage kennen: "Wie lange dauert es denn noch?" Oder "Sind wir bald da?" Hier habe gibt es eine Idee , wie sich die Kinder die Dauer besser vorstellen können. Zum Beispiel könnt Ihr kleine Tickets für meinetwegen jede 50 Kilometer machen und den Kindern dann jeweils ein Ticket geben, wenn die ausgedachte Strecke vorbei ist . Sobald die letzte Karte vergeben ist, ist dann das Ziel erreicht. 
Oder ich habe ein paar Mal aus dem Internet eine ganz normale Routenbeschreibung für die Kinder ausgedruckt. Das war dann immer eine Freude, wenn sie eine Seite weglegen konnten. 
Hier gibt es zB einen kostenlosen , guten Routenplaner 
Ich habe hier ein paar Spiele zusammengestellt die man ohne Zubehör gut im Auto spielen kann 

1.  Das A bis Z-Spiel
Am Anfang einigen sich die Kinder auf ein Thema. zB Tiere. anschließend beginnt der / die jüngste und sagt vielleicht Affe, der zweite ist dann mit b dran und sagt Bär und immer so weiter. Wenn kleine mitspielen kann man das Q,X, Y  ruhig für alle auslassen. 
Wer an der Reihe ist und keine Antwort weiß bekommt einen Minuspunkt. Derjenige mit den meisten Minuspunkten verliert. Man kann das Spiel mit beliebig vielen spielen. 


2. Ich packe meinen Koffer 
Altbekannt, aber immer wieder gut. Für diejenigen denen es fremd ist eine kurze Erklärung. Der erste sagte den Satz : ich packe in meinen Koffer..... zB einen Ball. Derjenige der dann dran ist miss sagen: Ich packe in meinen Koffer ... einen Ball und .... einen Luftmatratze. 
So geht es immer weiter. Der oder die mit dem besten Gedächnis gewinnt. 

3. Was bin ich? 
Dieses ist so ähnlich wie das "Was bin ich" was mal vor vielen Jahren im Fernsehen lief. ALso einer überlegt sich eine Person, ein Tier oä. ( zB aus Funk und Fernsehen oder aus der Familie oder welche auch immer. Die anderen müssen mit Fragen versuchen herauszufinden wer diese Person ist. Wenn 10 x falsch geraten wurde ist Schluss und kein Spieler bekommt einen Punkt. Dann ist ein anderer dran und immer so weiter. 3

4.  Nummernschilder-Sätze 
Dieses Spiel spielten wir oft wenn wir unterwegs waren. Man sieht sich die Nummernschilder der vorbeifahrenden Autos aus und versucht aus den gesamten Kennzeichen ( ohne Zahlen ) einen Satz zu bilden. HH _IS wird dann zum Beispiel Hase Hops ißt Salat. 

5. Wort an Wort 

Auch dieses Spiel ist vermutlich den meisten bekannt. Einer sagt ein Wort zB Hasenstall. Der nächste muss sein Wort dann mit Stall beginnen also Stallarbeit.zB. usw. Das Spiel geht so lange bei einer kein Wort mehr weiß. Derjenige erhält einen Minuspunkt und es geht von vorne los. Ein wirklich spassiger Zeitvertreib.
6. Lieblingsfarbe  
Wer kleine Kinder dabei hat könnte dieses Spiel sehr gut spielen. Es ist so ähnlich wie der Spiel : Ich sehe was , was DU nicht siehst. 
auch hier müssen die Augen offen gehalten werden. Ein Spieler nennt einer Farbe. Dannach müssen 10 Dinge gefunden werden die diese Farbe haben. Der , der das zuerst geschafft hat , hat auch das Spiel gewonnen. 
7. "Ich denke was, was Du nicht weißt ..."
Noch eine Alternative zu "Ich sehe was, was Du nicht siehst". hier denkt sich ein Spieler einen Gegenstand aus. zB Pferd . Durch Fragen ( auf die nur mit JA oder Nein geantwortet werden darf.)  und kombinieren versuchen die anderen zu erraten woran er gerade denkt. 
8. Buchstabenklauer 
Der Buchstabenklauer ist unterwegs. Er klaut den Mitspielern die Vokale zB das E und die Mitspieler sagen dann _l_fant, Kind_r, Elt_rn, Schul_Gab_l usw. Ein Spass für alle 

9. Schere, Stein, Papier, oder Schnick, Schnack, Schnuck



Zwei Personen sitzen sich gegenüber und sagen "Schnick, Schnack Schnuck". Aus der einen Hand machen sie eine Faust und schwenken sie bei Schnick , Schnack Schnuck nach links und rechts und links ( oder umgekehrt. 
Nach dem Schnuck öffnen beide Ihre Fäuste und zeigen einer der drei Handzeichen: 

geballte Faust = Stein
flache ausgestreckte Hand = Papier
ausgestreckter Zeige und Mittelfinger = Schere
mit Daumen und Zeigefinger ein O formen = Brunnen


Wobei derjenige gewonnen hat der die höhere Figur hatte: 


Schere schneidet Papier
Papier wickelt Stein ein
Stein schleift Schere
Schere und fallen in den Brunnen 
Papier verschließt den Brunnen

Wenn einmal beide das gleiche haben, zählt das nicht. 

10. Ja-Nein-Spiel
Einer stellt Fragen, die die Mitspieler nicht mit Ja oder Nein beantworten dürfen. Wer es doch sagt hat verloren. 
 11. Dir werde ich was erzählen!
Einer beginnt mit dem erzählen einer erfundenen Geschichte. Reihum erzählt jeder einen Satz der Geschichte weiter.
12. Überraschung!
Sie können für die Kinder kleine Päckchen zusammen stellen die diese zB nach 1 Stunde Autofahrt , oder nach einem bestimmten Ortsschild bekommen.Darin können sein, kleine Spielzeuge oder ein paar Naschis. Das hebt die Stimmung aller Reisenden. 

13. Dinge zählen
Abwechselnd sucht ihr aus, was gezählt werden soll  (z.B.Ampeln, blaue Autos). Und wer die meisten gezählt hat gewonnen.

14. Teekesselchen
Noch ein Spiel aus meiner Kindheit ist das Teekesselchen. Dabei denken sich 2 das gleiche Wort aus aber mit 2 verschiedenen Bedeutungen . zB  Birne und Birne , einmal die Glühbirne und einmal die Birne zum Essen. Jetzt müsst die zwei das den anderen beschreiben in dem sie sagen : " Mein Teekesselchen ist grün" und die anderen müssen raten. Haben sie es nicht rausgefunden ist der andere dran und sagt auch  zB " MEin Teekesselchen .........

Beispiele 

Korb zum Einkaufen und Basketballkorb, 
Hut zum aufziehen und Pilzhut, 
Mutter und Mutter von der Schraube, 
Pflaster für die Wunde und Straßenpflaster,
Bank zum sitzen und eine zum Geld sparen
Ball zum spielen und den anderem wo man drauf tanzt

Lustige Sätze
Jeder Mitspieler schreibt das erste Wort eines Satzes auf einen Zettel und gibt diesen
dann weiter. Der Mitspieler schreibt das zweite Wort, klappt das oberste Wort
unsichtbar nach hinten und gibt weiter für das dritte Wort... usw.

Nummernschilder raten
Wer weiß, woher das Auto mit dem Kennzeichen „XY“ kommt?

A B C
Einer sagt für sich das ABC auf. Wenn jemand anderes STOP gesagt hat, hört er auf und nennt den Buchstaben bei der sich gerade befand. Nun muss jeder einen Gegenstand der mit diesem Buchstaben anfängt nennen. Das kann man zu einem festen Themspielen, oder einfach nur so. Je nach Alter der Kinderköännt man beispielsweise das Thema Stadt festlegen und dann muss jeder eine Stadt mit zB M nennen. 

Wortschlangen 
Einer darf ein Tier seiner Wahl nennen. Der Nächste muss jetzt ein Tier finden das mit dem letztem Buchstaben des Vorgängertieres anfängt. zB Einer sagt Affe, dann der nächste Elefant, die nächste Tiger usw. 
Das kann man selbstverständlich auch mit anderen Themen wie zB Obst, Blumen, Städte usw spielen.  

Ansonsten kann man noch : 

Lieder singen
Unterschiedliche Sachen zählen an denen man vorbeikommt

Hörspiele im Mp3 Player oder IPOD mitnehmen

Gameboy oä. mitnehmen

Bücher, wenn dir nicht schlecht wird beim Lesen

Ansonsten habe ich Euch hier eine Vorlagen für das Spiel STADT LAND Fluss zum kostenlosen download eingestellt: 

Denen es nicht bekannt hier nochmal in Kurzform : Einer sagt leide für sich das ABC auf bis ein anderer STOP sagt. Mit diesem Buchstaben müssen nun die Jeweiligen Sachen gefunden werden. Wenn einer fertig ist ruft er Stop und alle anderen müssen auch aufhören und einen Strich in den fehlenden Feldern machen.


Für alles wo nur 1 die antwort hat gibt es 10 Punkte, bei Dingen wo zwei das gleiche geschrieben haben gibt es nur 5 Punkte und Striche geben logischer weise 0 Punkte.