Montag, 1. April 2013

Rezept Stockbrotteig. und Osterfeuer in Ochsenwerder

Samstag war bei uns Osterfeuer. Wir machen das immer mit einem Großteil der Nachbarschaft und inzwischen Freunden der Kinder bei uns im Feld.  Alle Nachbarn tragen zur Größe des Haufens bei und es ist immer ein gemütliches lustiges Fest. Wir nehmen im Norfallfall noch unseren LKW der dann auf der Ladefläche mit Bänken und Tischen und einer Gasheizung ausgestattet wird mit, so kann man sich dann immer mal aufwärmen und hinsetzen.  
Auch zum trinken und Essen bringt jeder was mit. Es wird gegrillt und für die Kiddies gibt es noch Stockbrot. Dazu gleich mehr. Hier erst mal ein Paar Osterfeuer Impressionen


Hier ist mein jüngster, der schon den ganzen Tag mega aufgeregt war wann wir denn nun endlich " Feuer" machen.  Ich glaube das Osterfeuer rangiert bei ihm gleich nach Weihnachten, Geburtstag und Sylvester.

Da kann man ganz gut sehen wie groß der Haufen dieses Jahr war. Vielen Dank dafür auch an die lieben Nachbarn.

Feuer ist schon fanzinierent .... jedenfalls wenn dadurch niemand verletzt wird und kein Haus in Flammen aufgeht oder so 



Das Anheizen des Grills..... Die Jugend war dafür zuständig. Die haben aber auch komische Ideen... Aber cool sah es aus.

Meine Tochter und ihr Freund hinten sieht man meine Freundin . Die ist schon seit ich 5 Jahre alt bin meine Freundin. und inzwischen bin ich 43. So schlimm kann ich garnicht sein, wenn jemand so lange mit mir aushält *grinsel*
 
Zurück waren wir etwas Fussfaul. und sind alle , die noch da waren auf den Treck Anhänger gestiegen. 





So nun zum Stockbrot. Das ist wirklich ganz einfach.




Stockbrot

Zutaten:
6 Portionen

400 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
300 ml warme  Milch 
½ TL Salz
2 EL Öl

Einfach alle Zutaten vermischen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Dann den Teig in der Schüssel an einen waren Ort stellen und 15 Minuten gehen lassen. Danach läßt er sich einfach in 12 Portionen verteilen.  Am Feuer dann nur noch etwas lang ziehen und um den Stock wickeln . Den Stock dann einfach für 10 - 15 Minuten über die Glut vom Feuer halten und fertig ist leckerstes Stockbrot.