Donnerstag, 7. Februar 2013

Rezepte Butterkuchen und Nuss Muffins

Heute ist mein Geburtstag *juhuuuuuuuuu*. Nun hab ich schon 43 Jährchen auf dem Buckel. Ganz schön alt schon, jedenfalls manchmal fühl ich mich auch so alt. So langsam fangen die kleinen wehwehchen an , die man mit 20 nicht hatte. 

Meine Geschenke zeige ich euch nachher mal, davon hab ich noch kein Foto. Jetzt möchte ich Euch was schenken.
Und zwar die Rezepte vom Butterkuchen meiner Mutter und meinen Nuss Muffins , die diese Jahr meine Tochter für mich backte. 

Los geht es mit dem 

Butterkuchen

Zutaten 
500 g               Mehl 
75 g                Zucker
100 g               Magarine
1/4 l                Lauwarme Milch
1/2 TL              Salz
2                     Eier
Belag 
1 Pk                 Butter 
1 Pk                 gehobelte Mandeln 
Puderzucker und Wasser für den Guss

Zubereitung :

Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und mit einem Knethaken ca 5 min. lang kneten. 

Inzwischen das Blech einfetten und nach dem Kneten den Teig darauf geben und verteilen. Zum Schluss die Butterflöckchen auf dem Teig verteilen und die Mandeln oben draufgeben. 

Jetzt den Teig kühl stellen für mindestens 4 Stunden. Ich bereite ihn meistens am Abend zu und backe ihn dann morgens ab, weil das total praktisch ist zB wenn man Besuch bekommt, oder aber wenn man einfach nicht viel Zeit dafür hat am nächsten Tag. 

Beim Umluftherd 15 min bei 170 Grad 
Ansonsten 25 min bei 180 Grad.

Nach dem Abkühlen nur noch Zuckerguss drüber ( bestehend aus Puderzucker und etwas Wasser ). Nach dem trocknen des Zuckergusses heißt es nur noch reinbeißen und genießen. 
Und nun meine 
Nussmuffins oder Nusskuchen

Zutaten für 20 Muffins oder 1 Nusskuchen
200 g            Butter
250 g            Zucker
6                  Eiweiß
6                  Eigelb
je 125 g        Mandeln und  Nüsse, gemahlen
200 g            dunkle Schokoladenraspel
125 g            Mehl
1 TL              Backpulver
                    etwas abgeriebene Zitronen- Schale, 
1 TL              Zimt, gemahlenen
                    Kuchenglasur, (Nuss oder Schokolade)



Zubereitung:
Zuerst Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Dann die Mandeln und Nüsse,das Mehl und das Backpulver mischen und unterrühren.Jetzt das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben und zuletzt die Schokoladenraspel zugeben. 
Jetzt entweder Muffinform oder gefettete Gugelhupfform mit dem Teig befüllen 

Backzeit Gugelhupfform : 180-200° 1 Stunde backen. 
Minimuffinform :180° ca. 15-20  Minuten backen, 

Nach dem Abkühlen mit dunklem Schokoladenguss überziehen. Kuchen kann schon 1-2 Tage vor Verzehr backen. 

GUTEN APPETIT !!!!!!

Nachtrag : Tsä... da hab ich doch glatt die Bilder vergessen. Muss an meinem Geburtstag gelegene haben.... Vielleicht hätte ich doch keinen Schnaps mitten am Tag trinken sollen *gg* na egal. Ich füge die Bilder jetzt oben ein.