Mittwoch, 9. Januar 2013

Gyrossuppe

Ich glaub ich muss die Tage aufholen, wo ich krank war. 
Darunter müsst ihr leiden und schon wieder ein Rezept lesen, von dem mein Mann heute  " 4 " Teller aß.
Wie ihr seht ist das alles nicht gut für die Hüften hier, aber lecker. 

Gyrossuppe für 2 Tage oder 12 Personen


Zutaten 

1 ½ kg Schweineschnitzel
2  Knoblauchzehen
6 EL Öl
2 EL Gyros-Gewürzmischung 

oder 
1,5 kg fertiges Gyros vom Schlachter 
600 ml Schlagsahne
3 Zwiebeln
3 Paprika rot
3 Paprika grün
4 EL Olivenöl
2 Tüten Zwiebelsuppe
1 Liter Wasser
1 Glas Zigeunersauce, 500 ml
175 g Schmelzkäse
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Schweineschnitzel  abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, auspressen  und zusammen mit Öl und Gyros-Gewürz zum Fleisch geben. Jetzt alles gut durchrühren und 2-3 Stunden marinieren. 


Oder Ihr startet mit dem fertigem Gyros vom Schlachter hier : 
Das Fleisch in kleinen Portionen in der  Pfanne anbraten und in einen großen Topf geben. Sahne über das Fleisch gießen . jetzt die Zwiebeln  abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika säubern und in Streifen schneiden. Beides in Öl andünsten und zum Fleisch / Sahne Gemisch geben. 
Jetzt das Zwiebelsuppenpulver und Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen.
Zigeuner- oder Chilisauce und Schmelzkäse in die Suppe geben und köcheln lassen bis der Käse sich gut aufgelöst hat.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Dazu gab es bei uns 2 kleine Baguettestangen zum selbst Aufbacken



Viel Spass und guten Hunger !!!!!!!