Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerein die 3.

Sodele.... Da ich ja nun wie ich eben schon schrieb in der letzten Woche nicht viel Zeit hatte zum schreiben, bekommt ihr nun einen Berg an Rezepten von mir.

Wir hatte unser 3. Mal Weihnachtsbäckerei. Dabei herausgekommen ist dieses hier : 


Schokocrossis selbst gemacht...



und nochmal in Großaufnahme: 


Ansicht Küchenfront mit 4 weiteren Blechen 


darunter waren : Haselnusstaler


nochmal von nah


Butterhupferl 


auch nochmal in groß 


Und 2  Bleche Friesenkekse


auch in Großaufnahme 


Blitz - Choco - Crossies
Zutaten
600 g Schokolade
400 g Cornflakes

                                                Zubereitung:                                                                                                                           Am Besten vorher schon eine Auflaufform, ein mit Alufolie belegtes Tablett zurechtlegen.  Den Ofen auf ca 75 Grad einstellen. Die Schokolade etwas zerkleinern und in die Auflaufform legen. Dann ab damit in den Ofen.
In 10 bis 20 Minuten ist die Schokolade geschmolzen, dann die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Cornflakes in die Auflaufform schütten und gut umrühren.
Jetzt mit einem Löffel kleine Portionen abtrennen und auf das Tablett legen. Abkühlen lassen und FERTIG.
Man kann natürlich auch weiße Schokolade nehmen . Und total praktisch ist das um die herumliegenden Weihnachtsmänner von Nikolaus, die eh keiner isst, zu verwerten……

Haselnusstaler
Zutaten
115 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
75 g Haselnüsse, gemahlene
1 Eigelb

Zubereitung:
Ganz einfach alle Zutaten zusammenkneten und dann für 45 min. kühl stellen.
Danach vom Teig walnussgroße Stücke abreißen und  zu Kugeln formen. Auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und mit einer Gabel leicht eindrücken.
Dann nur noch für 8 – 10 Minuten bei 160 ° Heißluft ca. 8 - 10 min backen. Und wenn sie abgekühlt sind mit  Puderzucker bestreuen. 

Butterhupferl seeeeeeeeeeeehr mürbe….
Zutaten
280 g sehr weiche Butter
350 g Mehl
80 g Puderzucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanille- Puddingpulver                                                                                                                      1 TL Backpulver
Puderzucker zum bestreuen
Puderzucker / Vanillegemisch zum Bestreuen

Zubereitung:
Aus Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Puddingpulver einen Teig kneten. Dann ohne Ruhezeit ca  1 – 2 cm große Stücke vom Teig nehmen, zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
Im Backofen  bei 150°C Umluft ca. 15-20 backen. Die Kugeln wenn sie abgekühlt sind mit Puderzucker bestreuen.
Aber Vorsicht: die Dinger sind supermürbe und gehen leicht kaputt, wenn sie noch warm sind.  Darum lieber wie die Haselnusstaler mit der Gabel eindrücken

Friesenkekse
Zutaten
250 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
300 g Mehl
100 g Speisestärke
Zum Bestreichen:
2 Eiweiß                                                                                                                                                                           200 g gehackte Mandeln                                                                                                                     200 g Zucker


Zubereitung:
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Dann das Mehl , die Speisestärke  unterrühren.
Jetzt den Teig kalt stellen und in der Zwischenzeit  die Gehackte Mandeln und den Zucker vermischen und auf einen  großen Teller geben.
Aus dem gekühltem Teig ca. 4 cm dicke Rollen formen, mit Eiweiß einpinseln und in der Mandel-Zucker-Mischung wälzen. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Blech legen.
Bei 225°C ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Kekse sollen hell bleiben, nur die Mandeln leicht gebräunt sein. 



Die Torten und Kuchen vom 1. Weihnachtstag gibt es morgen. Versprochen. 
Ich bin nun müde.