Mittwoch, 19. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei 2.

Hier war am Sonntag großes Backen angesagt. Da hat man sich echt Weihnachtlich gefühlt. 
den ganzen Tag hatte ich die Gerüche in der Nase, das Lied "In der Weihnachtsbäckerei " im Kopf ,  Mehl auf den Klamotten ... Es war einfach weihnachtlich. 



4 Bleche  ( ich weiß sind nur 3 auf dem Bild, aber passten nicht alle ) mit den  Weihnachtsplätzchen von neulichs.

Engelsaugen und ..... Keine Ahnung wie die heißen. War ein neues Rezept, muss ich nochmal in dem Backbuch nachsehen. Jedenfalls also noch ein paar grüne Kekse *gg* 




und wieder Kokosberge 






und lecker, lecker Vanille Kipferl

 Und für Euch hier jetzt die Rezepte von den beiden neuen Keksen. Die anderen könnt Ihr unter dem Label * Rezepte * nachlesen. 


Engelsaugen

Zutaten 
240 g Mehl
150 g Butter
2 Eigelb 
70 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 abgeriebene Schale einer unbehandelt Zitrone.  (oder Citroback 1 X)                                                               1 Prise Salz

Himbeerkonfitüre oder auch Johannisbeerkonfitüre
Puderzucker


Alle Zutaten , bis auf den Puderzucker, zusammen zu einem glatten Teig verkneten und danach für ca. 1-2 Std. kalt stellen. Zwischenzeitlich ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
Nach der Kühlzeit kleine Kugeln aus dem Teig formen und diese aufs Backblech setzen. Nun einen Kochlöffelstiel in Mehl tauchen und vorsichtig Löcher in den Teig bohren. ( Nicht zu tief, bitte ) 
Die Konfitüre glatt rühren und mit einem Spritzbeutel in die Vertiefungen des Teiges füllen. 

Nun alles im  vorgeheizten Backofen bei Umluft ca. 180 Grad zwischen 10 und 15 Minuten backen bsie leicht braun sind. Aus dem Backofen holen, auskühlen lassen und Puderzucker drüber streuen. 

Fertig. 


Vanillekipferl 

Zutaten  
500 g Mehl
½ TL Backpulver
6 Eigelb
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
400 g Butter - Flocken, kalt
250 g geriebene und geschälte Mandeln 
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker


Zuerst das Mehl mit Backpulver vermischen und auf den Tisch sieben. In der Mitte eine Kuhle machen und da  die Eier, den Zucker und die Gewürze hineingeben. Mit einer Gabel verrühren und die Butter in Flocken und die Mandeln geben. Jetzt alles zu einem glatten Teig verkneten und anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. 
Nach 2 Stunden den Teig zu fingerdicken Rollen formen und davon ca 5 cm lange Stücke abschneiden, zu Hörnchen drehen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. 

Bei 175-180 Grad im vorgeheizten Ofen je 10 Minuten hellgelb backen. 
Puderzucker mit Vanillezucker vermischen und auf einen tiefen Teller sieben. Die fertig gebackenen Kipferl noch heiß darin wenden. Aber ACHTUNG, die brechen leicht. !!!!!

Na dann mal guten Appetit.