Sonntag, 11. November 2012

Tipps für Unternehmungen am Sonntag 12.11.2012


  • Morgen und noch bis zum 30. Dezember 2012 findet wöchentlich am Sonntag in den Fischauktionshallen ein BOOTSMANN - Brunch statt. Man entweder von 6 -9 Uhr oder von 9 Uhr - 12 Uhr einen Tisch reservieren. Der Spaß kostet 19 €. Im Preis inbegriffen ist zB eine rustikale Wurstplatte, Kassler - Braten, geräucherte Putenbrust sowie Zwiebelmett, Katenmettwurst und luftgetrockneter Schinken. Dazu gibt es Brötchen, Brot, Butter und Griebenschmalz. Die Getränke wie Tee, Kaffee und Kakao sind inclusive. Karten hierfür kann man bei www.ticketonline.de buchen.
  • Etwas was ich schon lange nicht mehr gemacht habe, aber sicher mal die Tage tun werde ist eine Hafenrundfahrt. Schön mit der Barkasse an den großen Schiffen vorbei. Ein herrlicher Anblick.
  • Oder wie wäre es mit einem Besuch eines Flohmarktes. morgen von 08.30 Uhr - 16 Uhr findet in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften     ( ehemals Fachhoschule Bergedorf ) ein riesengroßer vollständig überdachter Flohmarkt statt. Adresse ist Lohbrügger Kirchstraße 65 in 21033 Hamburg Bergedorf. 
  • Oder wie wäre es mit einem Theaterbesuch im Schmidt Theater an der Reeperbahn. Dort ging gestern das Weihnachtsmärchen " ES WAR EINMAL - 7 MÄRCHEN AUF EINEN STREICH" los. DAbei geht es darum das die Mutter abends weg muss und der Vater die Gute Nacht Geschichte erzählt. Da ist plötzlich ein Froschkönig der Großmütter frisst, ein böser Wolf der über seine Figur jammert oder Rotkäppchen und Rapunzel die gemeine Sachen machen. 
  • Einen wunderbaren zumindest trockenen Sonntag kann man auf dem 683. Hamburger Winterdom verbringen. Seit Freitag und noch bis zum 9.12.2012 ist er Sonntags von 14 - 23 Uhr geöffnet. Wieder schafft er es  die Gäste mit Action, Schau- und Belustigungsgeschäften sowie nostalgischen Karussells perfekt zu unterhalten. Ein Landmarkt mit Produkten aus der Region, einer kleinen Oldtimer Ausstellung sowie deftige Bauernspezialitäten finden sich auf der Sonderveranstaltungsfläche. Wer das nun morgen nicht schafft , kann auch an den anderen Tagen den Dom besuchen. Dabei ist zu beachten das am Mittwoch Familientag ist und es darum reduzierte Preise gibt.